[Rezept] Marmorkuchen

Marmorkuchen im Gugelhupfform wollte ich mal ausprobieren.
Normal mache ich Marmorkuchen etwas anders, aber diesmal möchte ich anders ausprobieren, aber seht selbst. Hier mal ein Kuchenrezept, der bei jeden gelingt 😉
[Rezept] Marmorkuchen
Zutaten:
350g Butter
230g Puderzucker
7 Eier
230g Mehl
2 EL Rum (nach Belieben)
2 geh. TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
6 EL Milch
120g Speisestärke
[Rezept] MarmorkuchenZubereitung:
Form einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Butter, Puderzucker weiß-schaumig rühren. Eier trennen. Ein Eigelb nach dem anderen und nach Belieben den Rum gründlich unterrühren. Eiweiß steif schlagen und auf die Eigelbcreme geben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen; auf den Eisschnee sieben. Alles locker miteinander vermengen.
Ein Drittel des Teiges umfüllen. Kakao mit der Milch glattrühren und unter den Teig rühren. Zuerst die Hälfte des hellen Teigs, danach den dunklen und zuletzt den Rest des hellen Teigs in die Form geben.[Rezept] MarmorkuchenDen Kuchen 50-55 Min. im Backofen auf mittlerer Schiene backen. In der Form 20 Min. abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auskühlen lassen.[Rezept] MarmorkuchenUnd fertig ist das Kuchen, uns schmeckte es gut.
Mir fehlte leider die Schokoglasur drüber. 🙁 Denn diese mag ich bei Kuchen total gerne.
Viell. habt ihr noch andere Marmorkuchen Rezepte o.ä. Würde mich über Kommentare freuen!

(¸.•*´? `*•.¸)
Vielen dank für´s vorbeischauen!

The following two tabs change content below.

Schnecki78

Ich blogge seit 2012 und dies ist mehr als meine Hobby. Hier schreibe ich gerne meine Rezepte und über Produkte/ Shops. Auch meine 2 Kinder, mein Mann und unsere 2 Katzen beteiligen gerne mit. Wir wünschen euch viel Spass auf unseren Blog ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.